2013/12/25

Merry Christmas!

Frohe Weihnachten an alle, auch aus Japan!


Christmas-cake made in Japan

Hier in Japan wird Weihnachten natürlich auch sehr erfolgreich vermarktet! Vom deutschen Weihnachtsmarkt in Yokohama, bis zu diversen Weihnachtsangeboten in Supermärkten, Kaufhäusern und sonstigen Shopping-Tempeln und natürlich mit viel "Christmas Illumination", die weniger meinen Geschmack trifft. In einem kleinen Laden, der Importwaren verkauft, habe ich sogar Glühwein gefunden, aber fast 1000 Yen für den Liter fand ich ein wenig viel, deswegen habe ich in der Vorweihnachtszeit zu Hause mit Freunden einen Glühwein gemacht. 
Auch ansonsten halte ich mich vom "Weihnachtststress" in Japan zurück, wir schenken uns zwar gegenseitig was - warum weiß ich eigentlich auch nicht - und dieses Jahr gabs keinen Christbaum. (Vor 2 Jahren hat mir meine Mutter einen Lebenden per Post (!) geschickt, der leider den darauffolgenden Sommer im Topf nicht überlebte o.O) Aber was mir heuer zum ersten Mal aufgefallen ist - man kann hier bereits dekorierte Christbäume aus Plastik in den Kaufhäusern kaufen. Auch in Pink oder Weiß. 

Diesjähriges "Weihnachtsmenü" - Sukiyaki
Die "Ausbeute" an Weihnachtsgeschenken war für mich sehr gut. Alle 5 Bände von Onishi Kyojins "Göttliche Komödie" (大西巨人『申請喜劇』), Karatani Kojins Abhandlung über Yanagita Kunio (die alte, aus den 80ern in der Neuauflage、柄谷行人『柳田国男論』), drei Abhandlungen über das "Japanische", ein Fotoband über Yasuda Yojuros Wohnhaus in Kyoto, welches wir letztes Jahr im Herbst sogar gefunden haben, eine gute Aktentasche und Ichitaro (一太郎), eine Art japanische Variante von WORD. Ich kann mich nicht beklagen (außer über Zeitmangel).



Nachdem ich am Montag auch meinen letzten Unterricht und Vortrag hatte, kann ich mich nun ganz in den Ferien meinen Vorträgen für Anfang Jänner widmen. Über Yokomitsu Riichis "Ryoshu" (横光利一『旅愁』).

Weswegen ich kaum zu irgendetwas anderem komme, als zu Hause oder in der Uni zu hocken. Es tut mir leid, wenn dadurch der Blog ein wenig langweiliger geworden ist. ^^; Aber heute haben wir auch den kleinen Schrein gefunden, den wir dieses Jahr zu Silvester besuchen möchten. ^^

Sumi vor dem Schrein in Tamasakai

Kommentare: