2012/09/27

Happy Birthday Loki

Heute - oder gestern, man weiß es nicht genau - wurde Loki ein Jahr alt!

Happy Birthday Loki! *(^_^)*
Letztes Jahr Anfang Oktober hab ich beim Misawagawa eine kleine ausgesetzte Katze gefunden, die Tierärztin hat sie auf 2 bis 3 Wochen geschätzt und wenn man das zurückrechnet, müsste das Viecherl gegen Ende September auf die Welt gekommen sein.
Aus dem kleinen Findelkätzchen ist ein prächtiger Kampfninja geworden!


Ich hab's aufgenommen und mittlerweile hat es sich zu 'nem prächtigen Monster entwickelt. Loki, so der Name des Monsters, hat einen ausgeprägten Beißzwang, der auch mit der Kastration nicht vorüber gegangen ist. 
Flug-Kampfninja?
Wahrscheinlich ist das darauf zurückzuführen, dass er keine Katzenmutter und keine Geschwister hatte. 
Denn unsere Katzen sind schon älter, und wussten mit dem kleinen Scheißer nix anzufangen. Mit Noppe versteht er sich ganz gut, aber kaum pennen die beiden mal gemütlich zusammen, fängt Loki auch schon zum Beißen an und irgendwann flüchtet Noppe dann. Womöglich kann das Beißen auch mit Verlustängsten zu tun haben, oder er will damit seine Zuneigung ausdrücken und kapiert nicht, dass es echt weh tut. O.o

Auf jeden Fall trainiert Loki jetzt fleißig, denn ich glaube er möchte irgendwann ein Ninja werden. Normalerweise ist er ganz still und spricht nie, aber wenn er in Kampfstimmung ist, gibt er komische Grunzlaute von sich. Auch wenn er wieder mal unter dem Sofabezug sein Ninja-Training absolviert. (Noppe tut das auch ab und zu, allerdings is der so fett, dass er kein guter Ninja werden wird XD)

'Sich tot stellen' gelingt vor allem im Sommer gut!

Neben Beißtick und Ninja-Training ist Loki aber mehr wie ein Hund, finde ich. Immer wenn ich nach Hause komme wartet er schon bei der Tür. Sonst rennt er mir oft auch die ganze Zeit nach, zB ins Bad, und lässt mich in der Nacht auch kaum schlafen, weil er mit ins Schlafzimmer will und dann jämmerlich vor der Tür weint. Das sind die wenigen Augenblicke, wo er seine "Stimme erhebt", da er sonst sehr schweigsam ist, im Vergleich zu den anderen Katzen, die den ganzen Tag davon erzählen, was sie gerade denken. 

Alle vier Monster auf einem Haufen - auch hier erkennt man gut, dass Loki der Boss ist...

Allerdings bezieht sich das nur auf mich. Einmal kam mein Freund nach Hause (und ich war auch nicht da) und Loki kam ihm entgegen, als er dann aber gesehen hat, dass es "nur "er ist, ist er ohne Begrüßung wieder pennen gegangen. Mein Freund war sauer, aber jetzt ist Loki nicht mehr so unhöflich. ;P
Manchmal ist Loki in der Nacht so lästig, dass ich mich dann aufs Sofa lege, damit er eine Ruhe gibt. Er pennt dann nicht bei mir, sondern in der Kiste hinter mir. (Überwachungskatze) Wenn mein Freund aber raus aufs Sofa geht, hört Loki jedoch nicht mit der Türkratzerei und Jammerei auf...-___-

Westentaschenkatze
Als er klein war, hat er in meiner Weste gepennt, jetzt mag er das überhaupt nicht, was eh auch gut ist, weil leider nur gegen Loki meine Katzenallergie rauskommt. Er hat sehr feine Haare, die bei eine Art Asthma auslösen. Vor allem, wenn die Luftfeuchtigkeit abnimmt und neben Loki-Allergie auch die Hausstaub- und Hausstaubmilben-Allergie hervorkommt.T_T Der Arzt meinte zwar, meine Allergie wäre so stark, dass ich keine Katzen haben dürfte, aber so extrem find ich das nicht. Ordentlich putzen und die Woche kommt auch der Luftbefeuchter von Daikin, der auch Allergene aus der Luft putzt, und dann passts schon. Ist bei mir ja nur beim Schlafen ein Problem. :P

Komplizierte Kampftechniken werden auch im Schlaf beherrscht!

Loki kommt auch kaum sitzen, er schmiert zwar ab und zu herum, aber im Gegensatz zu den anderen Katzen kommt er kaum auf den Schoß sitzen. Hie und da hat er damit begonnen, aber während Noppe und Moshe vor einem Sitzen und einen anmiauen, da sie eine extra Einladung wünschen oder der Mensch eine bessere Pose einnehmen soll, damit das Raufspringen leichter gelingt, springt Loki einfach so unvermittelt auf einen rauf und hängt dann irgendwie da. Nach ein paar Minuten hat er dann genug und geht wieder woanders hin. 

Auch Ninjakatzen müssen Papierkram erledigen!

Leider ist mein kleines rotes Monster auch sehr klug. Er kann Schiebetüren öffnen, genauso wie Chibi, was schon mal dazu geführt hat, dass er abgehauen ist und im Garten der Nachbarn geweint hat. Ich glaube, er hat plötzlich Angst gekommen, aber anstatt dass er die paar Meter wieder zurückgeht, hat er geschrieen und sich dann heimtragen lassen. -__-;

Früh übt sich am Hindernisparcour

Normale Türen versucht er auch zu öffnen, aber zum Glück haben wir da nur welche mit einem Knaufgriff, also unmöglich. :P Er schaltet auch hie und da Lichtschalter ein, bzw. springt auf diese zu, um - ich weiß nicht was. Wahrscheinlich hat er das bei uns Menschen beobachtet. (Die Schiebetüren versucht er auch immer an deren "Griff" zu öffnen, aber das klappt ja net *g*) 

Keine Ahnung was der Blick sagen soll... O.o

Anders als die anderen Katzen ist Loki auch schüchtern, er schaut einem nicht direkt in die Augen und wenn man ihn fotografieren will, wendet er sich ab.
Ich weiß auch nicht, was er sich denkt. Während bei den anderen Katzen es leicht zu erkennen ist, wie sie sich gerade fühlen oder was sie denken, werde ich aus Lokis Blick nicht schlau. Einzig und allein wenn er plötzlich sitzen kommen will, bemerke ich das in seinem Blick, aber sonst nie.
Unheimlich, weil er auch immer schweigt. :P

Müde? Angepisst? Kurz vor der Attacke? Keine Ahnung!
(Lösung: er war müde *g*)

Auf jeden Fall, Happy Birthday Kampflok'! ^^

Kommentare:

  1. Alles Gute zum Geburtstag Loki!!
    Was in einem Jahr aus so einem kleinen Zwutschgerl so alles werden kann! XD
    Aber er kann sich echt glücklich schätzen bei euch!

    Bzw. Yeay!! Lokifotos in Hülle und Fülle!! *_____* Das verschönert jeden grauen Alltag XD

    lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Happy birthday nachträglich, Loki! Was für ein schöner Beitrag und tolle Fotos!!! Loki ist wirklich ein superschöner Kerl - wie schwer ist er eigentlich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ^^
      Er hat jetzt zwischen 6 und knapp 7 kilo, mehr sollte es nicht mehr werden! Aber sein Kopf ist irgendwie zu klein für den Körper... O.o Laut Tierärztin ist der dicke Bauch aber ok. ^^"

      Löschen
    2. Der ist total schön so wie er ist - ich finde seinen Kopf überhaupt nicht zu klein!!! Hut ab auch, dass du trotz einer Allergie mit vier !!! Katzen lebst! Ich bin - ohne Allergie - mit dreien schon vollauf bedient! Glückwunsch auch zur Auszeichnung von Easy Voyage! Ich finde deine Beiträge z. B. über Shishimai sehr informativ! Wir haben uns deshalb erlaubt, dich in unseren Blog einzubinden, damit ich weiß, wann du einen neuen Beitrag postest. Hoffe es ist in Ordnung!

      Löschen
    3. Haha, danke, er wird sich darüber freuen! Sein Selbstbewusstsein is eh schon viel zu groß! XD
      Nun ja, eine von den vieren, Chibi, hat wieder mal beschlossen im Garten zu wohnen, also sind jetzt "nur" drei Katzen im Haus. XD Die Allergie hab ich nur gegen Loki, wenn man das so sagen kann. Aber ich hab mir jetzt einen Luftbefeuchter und -reiniger gekauft, mit dem funktioniert das Schlafen wieder. ^^

      Danke für das viele Lob! Freut mich sehr! o(^_^)o
      Demnächst steht der Bericht über Nara an! ^^

      Löschen