2013/04/07

Takao-san & Kirschblütenregen

Sumi am Takao-san
Letzte Woche Freitag ging es auf den Takao-san, der sozusagen der Hausberg Tôkyôs ist und sich in der Stadt Hachiôji befindet. Von unserem neuen Heim aus dauerte es mit dem Auto nur ca 40 Minuten. Da ja jetzt Sumi bei uns ist, werden von nun an die Ausflüge mit Hund immer mit einem Auto bestritten.
Über den Takao-san habe ich bereits ein paar Mal ausführlicher in diesem Blog geschrieben (Nachlese: Takao-san: Unter den Schwingen des Tengu und Vom Jinbasan zum Berg Takao)

Das Wetter war wieder einmal nicht so toll, aber wenigstens regnete es nicht. Denn dieses Jahr war die Kirschblütenzeit ziemlich verregnet und kalt. Immerhin wurden im Gegensatz zu Österreich hier in Japan zu Ostern keine Schneemänner gebaut. :P Auch was Gutes. 
Kein Regen und angenehme milde Temperaturen, aber dafür war der Himmel  bewölkt, weswegen man kaum gute Fotos machen konnte (ganz zu schweigen von einer Aussicht...) und die Kirschblüten am Takao-san sind noch nicht am Blühen, dafür waren es die, die sich am Fuße des Berges befunden haben. :P Aber Sumi hat es viel Spaß gemacht und uns natürlich auch, obwohl aussergewöhnlich viele Leute unterwegs waren.

Ein paar Kirschblüten

Mittlerweile ist die erste Kirschblütenpracht bereits abgefallen, oder abgeregnet. Es sieht wirklich wie ein Kirschblütenregen aus, wenn der aufbrausende Wind durch die Bäume fährt und die zarten weiß-pinken Blüten durch die Lüfte trägt. :D Zu dieser Zeit sieht man auch viele Kinder, die Kirschblüten-fangen spielen. ^^
Sumi ist es eigentlich ziemlich egal, dass die Kirschblüten abgefallen sind ;P

Auch wenn die weiß-pinken Kirschblüten jetzt bereits alle abgefallen sind und zarte Blätter die Bäume schmücken, beginnen nun andere Kirschblüten zu blühen - Yaezakura (八重桜). Yaezakura ist eigentlich kein Name für eine bestimmte Kirschblüten-Art, sondern beschreibt die Form der Blüten (八重咲き, yaezaki = gefüllte Blüten). Sakura mit gefüllten Blütenköpfen gibt es ziemlich viele, die bekanntesten Arten sind kanzan (Prunus lannesiana Wils. cv. Sekiyama), fugenzô (Cerasus ×lannesiana Carriere, 1872 ‘Alborosea’) und yae-benishidare (Cerasus spachiana Lavalee ex H.Otto f. spachiana‘Yaebenishidare’). Eine Art der fugenzô lässt sich sogar auf die Muromachi-Zeit (1336-1573) zurückverfolgen.

Diese Kirschblüten-Variante wird in Japan allgemein yaezakura  genannt
 Yaezakura beginnen 2 Wochen später als die anderen Kirschblütenarten zu blühen, also hat man von nun an weitere 2 Wochen Zeit, sich an den pinken prall gefüllten Blüten zu erfreuen. ^^

Wie die Äste von Trauerweiden herabhängende
yae-shidarezakura oder oft auch nur shidarezakura genannt

 Weitere Bilder: 

Sumi mit Tengu am Takao-san

Sumi mit noch einem weiteren Tengu am Takao-san

Eigene Onigiri für Hunde - mit Hundefutter gefüllt XD

Sumi am Takao-san

Shidarezakura

Yaezakura

Kommentare:

  1. hach so viele Kirschblüten! Find ich toll!!
    Ich frag mich, ob die am Takao inzwischen schon aufgeblüht sind...
    hier in Osaka sind die Blüten mit dem Sturm gestern alle abgefallen. Daher gabs heut Sakura Matsuri nur mit Blüten am Boden.

    lg, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind sie schon aufgeblueht?! Es gibt einen Platz, an dem wir das letzte Mal nicht waren, wo irrsinnig viele Kirschbaeume sind. Letztes Jahr waren die aber erst Anfang Mai am Abfallen. ;P

      Gestern sollte es hier in der Naehe auch ein Sakura Matsuri gegeben haben, hatte aber keine Zeit hinzugehen ^^;

      Löschen
    2. der Tempel am SO war Tendaishu, und die meinten, dass die alle am selben Tag feiern. Es gab auch ein großes Lagerfeuer und Mochiwerfen vom Tempel aus in die Menschenmenge (Boa das war so arg, wie die ganzen Leute mit ihren Okuwa-Sackln Mochi gefangen haben und sich gegenseitig umgeworfen haben! und die Mochi ausm Gatsch geglaubt haben!! Als die Leut dann heim sind, hat man genau gemerkt, wer an der Mochischlacht teilgenommen hat XD) Am Hieisan soll das Sakuramatsuri voll das riesen Fest sein. Mal schauen, vielleicht schaff ichs nächstes Jahr dorthin. Ob die Leut sich dort besser benehmen können? XD

      Löschen
    3. wegen Takao-san, dann hast du wenn du Zeit hast, gegen Monatsende noch mal die Gelegenheit auf Kirschblüten-Jagd zu gehen!

      Löschen
  2. schöne kirschblüten,freu mich schon auf meinem der blüht aber erst
    im mai.sumi schaut schlank aus!

    bussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst im Mai? Im Mai bluehen auch in Nord-Japan und Hokkaido die Kirschblueten ^^
      Sumi ist aber schwerer als frueher! 10,irgendwas! Aber alles Muskelmasse! :D

      Löschen